Firmenhistorie Möbelhaus Schramm

 

1885   Johann Schramm gründet in Forchheim eine Bau- und Möbelschreinerei.
 
1895   Etwa 10 Jahre nach Gründung des Unternehmens erwarb Johann Schramm das Grundstück in der Nürnberger Str. und baute darauf ein Wohnhaus mit Werkstätte.
 
1906   Viele Jahre harter Arbeit, die aber nicht ohne Erfolg bleiben, machen eine Vergrößerung erforderlich. Die erste Holzbearbeitungsmaschine wird in Betrieb genommen.
 
1909   Das Unternehmen expandiert immer weiter, ein Möbelverkaufslager wird eingerichtet.
 
1927   Der erste Generationswechsel wird vollzogen. Sohn Adolf Georg übernimmt die Leitung des Betriebes. Er gliedert einen Einzelhandel an und erweitert die Werkstätten ständig.
 
1964   Nun ist es an der Zeit, der 3. Generation die Verantwortung für das traditionsreiche Familienunternehmen zu übertragen. Adolf Johann Schramm leitet nun das Unternehmen, stattet es mit modernsten Maschinen aus und verhilft dem Traditionsbetrieb zu seinem guten Ruf in der Region und weit darüber hinaus.
 
1985   100 Jahre Möbelhaus Schramm. 1. Individualprospekt.

 
1986   Kauf eines Nachbargrundstückes um die Front des Möbelhauses zu erweitern.
 
1988   Fassadengestaltung mit einer neuen Schaufensteranlage. Einführung eines Warenwirtschaftssystems.
 
1990   Übergabe der Firma an die 4. Generation mit Adolf Georg Schramm.
 
1991   Erweiterung der Bürofläche mit einem Überbau und einer großen Lichtkuppel.

Im November: 40 jähriges Arbeitsjubiläum H. Grimm.
 
1993   Großer Komplettumbau der Ausstellungsräume Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küchen, Einführung der ersten Küchenplanungsprogramme.
 
1996         Planung eines neuen Küchenstudios und Bau eines Modells in 1:100.

 
1998   Adolf Markus Schramm verstirbt.
 
2001   Im November: 40 jähriges Arbeitsjubiläum H. Polster.
 
2007   Im November: 40 jähriges Arbeitsjubiläum H. Beutel.
 
2008   Kauf einer neuen Kantenanleimmaschine, um noch effizienter im Anfertigungsbereich zu arbeiten.
 
2009   Bau eines neuen Küchenstudios auf dem Nachbargrundstück. Dieses Grundstück wurde bereits 1970 gekauft und der Bau wurde seit 1996 geplant. 2009 realisiert, stellt es eines der mondernsten Küchenstudios im forchheimer Umland dar. Das neue Küchenstudio ist über eine Brücke mit dem Haupthaus verbunden.
 
2010   Michael Schramm legt seine Schreinermeisterprüfung an der Fachschule für das Schreinerhandwerk in Ebern ab und steigt in das Familienunternehmen ein. 

Ein großes Jubiläum steht an: 125 Jahre Möbelhaus Schramm.
 

2014

 

 

Modernisierung der Schlafzimmerabteilung.

 

2016   Der fünfte Generationswechsel wurde vollzogen. Michael Schramm übernimmt mit seiner Frau die Leitung des Betriebes. Auch die sechste Generation sieht man bereits ab und an im Möbelhaus spielen.